Fußball ist in Tansania Nationalsport Nummer eins. Man kann sagen: trotz der Nationalmannschaft, der “Taifa Stars”. Diese waren noch nie bei einer Weltmeisterschaft dabei. Auch die Teilnahme am Afrika-Cup (dem Pendant zu unserer Europameisterschaft) lässt sich an einem Finger abzählen – 1980 …

Die nächsten Versuche stehen vor der Tür bzw. dem Tor. Am 11. und 15. November tritt Tansania gegen den Tschad an. Der Sieger beider Spiele ist bei der afrikanischen Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien dabei. Dort treten fünf Teams aus Afrika an. Das Rückspiel am 15. November in Daressalam liegt zwar einen Tag vor meiner geplanten Rückreise (NICHT aus Daressalam) – steht aber fest auf meinem Terminplan!

Der Afrika-Cup 2012 in Gabun und Äquatorialguinea ist für Tansania gewissermaßen beinahe schon Vergangenheit. Tansania spielt in einer Qualifikationsgruppe mit Algerien, Marokko und der Zentralafrikanischen Republik. Vor dem sechsten und letzten Spiel am 8. Oktober 2011 beim Gruppenersten Marokko sieht es schlecht aus. Tansania ist zurzeit Dritter (http://www.afrika-cup.de/qualifikation/gruppe-d-afrika-cup-2012/) und es hätte etwas Voodoohaftes, wenn das Team noch Gruppenerster wird oder zu den drei Gruppenbesten der elf Qualifikationsgruppen gehört, die 2012 dabei sein dürfen.

Angesichts dieser bescheidenen nationalen Perspektiven ist Fuß ball-Basisarbeit gefragt.

Am 7. September geht’s im Tuleeni Waisenhaus in Moshi damit los…

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *